Christine Fink
 
Site Title

Move ya!
Grammatikspiele mit Bewegung für den Englischunterricht.
Verlag an der Ruhr 2013.

Im Juli 2013 erschien dieses Buch im Verlag an der Ruhr, das ich gemeinsam mit meinem Mann verfasst habe.

Wortarten, Satzbau, Satzarten, Zeiten - in der Regel rufen diese Themen im Englischunterricht bei Schülerinnen und Schülern eher ein gequältes Seufzen als Begeisterung hervor. Dagegen wollten wir vorgehen.
Diese Spiele für Bewegungsphasen zu den wichtigsten Grammatikthemen bringen Abwechslung, Schwung und Spaß in Ihren Unterricht und überzeugen selbst ganz Unmotivierte. Die Schüler üben das Konjugieren anhand eines Hüpfekästchens oder müssen als Satzteile im Klassenraum ihr Pendant finden. Zu jedem Bewegungsspiel finden Sie neben Angaben zu Altersstufe, Thema und Sozialform Hinweise zum benötigten Material, eine Kurzbeschreibung, Tipps zur Vorbereitung und eine Anleitung für die Durchführung sowie Differenzierungstipps und Varianten. Auch praktische Kopiervorlagen sind vorhanden.

Zum Blick ins Buch klicken Sie bitte hier.


Aus den Rezensionen bei amazon.de:

"Tolle Sammlung von Methoden, die Bewegung in den Englischunterricht bringen. Sie sind leicht und ohne Materialaufwand anzuwenden, und oft lassen sich die Methoden auch auf andere Inhalte übertragen. Der Begriff 'Schüleraktivität' trifft hier gleich doppelt zu - sowohl kognitiv als auch physisch."

"Dieses Buch bringt sowohl Schüleraktivität in den Unterricht sowie eine Menge Lernfreude. Die Grammatikspiele eignen sich hervorragend für den Anfangsunterricht, da man einerseits die Spielfreude der SuS nutzen kann und andererseits die Spiele hauptsächlich die Themen der Orientierungsstufe abdecken. Jedoch sind diese auch auf andere Grammatikbereiche (ohne großen Aufwand) anwendbar. Schnell einsetzbare Unterrichtsideen ohne große Kopierbelastung."

Neugierig geworden?
Sie können das Buch direkt hier bestellen.